Einmal weiß und ein Hochbeet bitte

Nach einiger Zeit sehen nicht mehr alle Wände wie frisch gekauft aus. Besonders für Kitaeinrichtungen gilt diese Tatsache. Das ist auch völlig in Ordnung, denn um ehrlich zu sein, sind es die Spuren der Kleinen, die als Beweis der Lebhaftigkeit dienen. Doch manchmal darf es auch ein Neustart sein, etwa ein neuer Anstrich. Genauso dachte es sich das Team der Kita Schatztruhe in der Heidereuterstraße 31. Und wenn wir schon dabei sind, dachten sich die Erzieher*innen, könnte der Garten, der durch den Erweiterungsbau umgestaltet wurde auch über ein Hochbeet verfügen.

Dank eines Teamevents unserer Kooperationsfirma Bausch & Lomb (einer der internationalen Hersteller von technologieorientierten Produkten für das Auge) wurden genau diese Gedanken in die Tat umgesetzt.

Am 31.10.2019 stellten Mitarbeiter*innen von Bausch & Lomb ihre Arbeitskraft zur Verfügung und mit guter Laune verliehen sie den Wänden des Eingangsbereiches und des Ateliers im Bestandshaus ein neues Weiß. Eine weitere Gruppe realisierte den Bau eines Hochbeetes, das dem Garten zu Gute kommt.

Über die Hilfsbereitschaft, die Umsetzung und die Ergebnisse freuen wir uns sehr und bedanken uns recht herzlich bei den Mitarbeiter*innen von Bausch & Lomb.