Konzept für Krippen und Kindergartenbereich

In Form einer individuellen Eingewöhnung bieten wir Ihrem Kind und Ihnen die Möglichkeit sich mit der neuen Umgebung, unserem Team sowie den täglichen Abläufen in unserer Einrichtung vertraut zu machen. In kleinen Gruppen erfahren Ihre Kinder eine Betreuung mit Geborgenheit und altersangemessenen Anreizen für alle Sinne. Der Übergang von der Krippe zum Kindergarten (Kita) wird entsprechend des Entwicklungsstandes des Kindes individuell gestaltet. 

In der Kita wird unsere Arbeit durch altershomogene Phasen in Form von offenen oder geschlossenen Angeboten in den verschiedenen Bildungsbereichen und durch freies Spielen ergänzt. Die Kindergartenkinder können somit nach gruppeninternen Aktivitäten, wie zum Beispiel einem Morgenkreis, im ganzen Haus in allen Funktionsräumen spielen und ihren Vorlieben nachgehen. Unser Raumkonzept bietet den Kindern durch unterschiedliche Angebote und Materialien, wie zum Beispiel (Bewegungsraum: Klettergerüst, Reifen; Atelier; Musik etc.) vielseitige Erfahrungen in der persönlichen Entwicklung und motorischen Bewegungsabläufen kennenzulernen. Zusatzangebote wie zum Beispiel Schwimmen oder Frühenglisch werden in Absprache mit den Eltern organisiert.

Ein guter Schulstart ist wichtig für die gesamte Schullaufbahn Ihres Kindes. Wir bereiten die künftigen Schulkinder daher im Rahmen der Vorschularbeit in Kooperation mit den Schulen gezielt auf diesen neuen Lebensabschnitt vor. Gern erläutern wir Ihnen unser Konzept in einem persönlichen Gespräch.

Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit mit Ihnen als Familie, um gemeinsam die bestmögliche Entwicklung Ihres Kindes zu ermöglichen.

Informationen zum Berliner Bildungsprogramm finden Sie hier.